Das Treffen findet statt, wir haben die Genehmigung erhalten!
Anmeldung erforderlich!

Einladung zum 29. Globetrotter-Treffen 2021

Burk, Landkreis Ansbach / Mfr.

11. – 13. Juni 2021

Anreise ab Mittwoch 09.06.2021 möglich.

Für uns alle hat die Corona-Pandemie nicht für möglich gehaltene Einschränkungen in unserem Alltag und unserer Bewegungsfreiheit verursacht. Waren wir letztes Jahr noch der Meinung, die Hürden sind groß, haben wir heuer festgestellt, dass es 2020 eigentlich fast noch ein Kinderspiel war, eine Ausnahmegenehmigung zu erhalten.
Desto mehr freuen wir uns, dass es wieder geklappt hat und wir euch nach Burk einladen dürfen!

Entgegen den traditionellen Regeln unseres Treffens gelten auch dieses Jahr wieder Pandemie bedingt Sonderregelungen, die unbedingt einzuhalten sind. An dieser Stelle gilt unser Dank allen Teilnehmern vom letzten Jahr, die sich in solch schwierigen Zeiten an die Vorschriften gehalten haben und es somit in Burk zu keinem Hotspot kam.

Auch dieses Jahr verlassen wir uns wieder auf eure Vernunft und Kooperation!

Die Bundesnotbremse gilt noch bis 06. Juni, wie es danach weiter geht, ist noch nicht absehbar. Da die Inzidenzwerte zur Zeit deutlich sinken, könnte mit Lockerungen der Bestimmungen gerechnet werden.

Teilnahmevoraussetzungen:

Anmeldung bis spätestens 07.06.2021 erforderlich

Alle Teilnehmer müssen sich vorab anmelden, da die Anzahl der Gäste von Amtswegen her begrenzt ist. Wichtig bei der Anmeldung sind der Ankunfts- und Abfahrtstag sowie die genaue Personenzahl.
Bitte teilt uns bereits bei eurer Anmeldung mit, ob ihr schon geimpft bzw. genesen seid.

Nicht im Vorfeld angemeldeten Besuchern wird der Zugang zum Veranstaltungsgelände nur gestattet, wenn die vorgegebene Obergrenze noch nicht erreicht ist und die Teilnahmebedingungen erfüllt sind.

Testpflicht

Alle Teilnehmer benötigen am Ankunftstag ein aktuelles negatives Testergebnis auf SARS-CoV-19 (PCR oder PoC-Antigen Schnelltest, von Fachpersonal bestätigt). Die dem Ergebnis zugrundeliegende Testung darf max. 24 Std. vor Ankunft vorgenommen werden (bei PCR 48 Std.)

Ausgenommen sind:

Entsprechende Nachweise bitte mitbringen und bei Ankunft vorzeigen.

Testpflicht während der Veranstaltung
Alle Teilnehmer, die der Testpflicht unterliegen, benötigen alle 24 Stunden eine erneute Testung.
Es ist uns erlaubt, dass ihr einen Selbsttest unter unserer Aufsicht durchführen könnt, damit er als Nachweis von den Behörden akzeptiert wird. Hierfür bitten wir euch, ausreichend Selbsttests mitzuführen, damit eine tägliche Testplicht gewährleistet werden kann.
Hierfür werden wir Testzeiten in unser Treffen Programm aufnehmen - bitte beachtet die Hinweise am Aushang bei der Anmeldung!

Maskenpflicht
Auf dem Veranstaltungsgelände besteht keine generelle Maskenpflicht, jedoch muss eine FFP2-Maske in gemeinsam genutzten Anlagen (Anmeldung, Toilettenwagen, Spülbereich, Essensausgabe) getragen werden. Kinder von 6 - 14 Jahren können einen medizinischen Mundschutz nutzen.

Anwesenheitsnachweis
Für die Teilnahme am Treffen ist ein Anwesenheitsnachweis erforderlich. Das beiliegende Formular kann am Computer (Word Dokument) oder per Hand (pdf Dokument) ausgefüllt werden.
Dieses muss bei eurer Ankunft am Treffen bei der Anmeldung abgegeben werden.
Die Daten müssen wir erheben und, falls einer der Teilnehmer des Treffens an Corona erkrankt, dem zuständigen Gesundheitsamt weitergeben.

Kontaktbeschränkung und Abstandsregeln
Wir wissen, es fällt schwer, aber es muss sein: Auch wenn ihr eure Freunde vielleicht schon lange nicht mehr gesehen habt, verzichtet bitte auf dem Veranstaltungsgelände auf innige Begrüßung mit Handschlag und Umarmungen. Es gilt den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Fahrzeuge müssen mit ausreichend Abstand (ca. 2 Meter) zum Nachbarfahrzeug geparkt werden.

Stand 27. Mai (Inzidenz = 21,1) dürfen sich im Landkreis Ansbach bis zu 10 Teilnehmer aus drei Haushalten zusammensetzen. Geimpfte und genesene Personen sowie Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgezählt.

Getränke und Verpflegung

Auf frisch gezapftes Fassbier müssen wir auch dieses Jahr leider verzichten.
Für diejenigen, die nicht über ausreichende Kühlmöglichkeiten und Kapazitäten für eigenen Getränkevorrat verfügen bieten wir einen Verkauf von Flaschenprodukten aus dem Kühlwagen an.

Frühstück:

Wir werden uns zum Frühstück täglich Kaffee kochen, an dem sich jeder kostenlos bedienen kann.
Außerdem werden wir täglich Weißwürste und Wiener in den Topf schmeißen. Wenn das euren Geschmack trifft, fragt bei uns nach ;-)
Der Bäcker im Ortszentrum von Burk hat täglich, außer sonntags, ab 6 Uhr geöffnet. Auch ein kleiner Gemischtwarenmarkt ist integriert. Wer auch Sonntag frische Brezen und Brötchen haben möchte, kann gerne bis Samstagmittag bei uns vorbestellen.

Abendessen:

Das Angebot entnehmt ihr bitte den beiliegenden Speisekarten.
Für den Anreisetag bitte ggf. mit eurer Anmeldung per Email bei uns vorbestellen, ansonsten gilt:
Thailändische Gerichte müssen am jeweiligen Tag bis spätestens 12 Uhr mittags an der Anmeldung am Treffenplatz vorbestellt werden. Es wird frisch zubereitet und am Abend um ca. 18:30 Uhr an der Hütte bei der Anmeldung ausgegeben.
Fränkische Spezialitäten serviert unser nahe gelegenes Sportheim von Mittwoch bis Sonntag.
Von Donnerstag bis Samstag können Speisen, die spätestens bis 16 Uhr des jeweiligen Tages bei uns vorbestellt wurden um ca. 19 Uhr an den Platz zur Hütte geliefert werden

Auf dem Veranstaltungsgelände

Es gelten die aktuellen in Bayern angeordneten allgemeinen Regeln des öffentlichen Lebens.

Das ganze Treffen über könnt ihr mit Gleichgesinnten Erfahrungen austauschen und mit uns, Bianca und Hartmut Nixel, über eure geplanten Touren sprechen. Gerne geben wir unsere jahrzehntelange Erfahrung in Bezug auf Fernreisen, vor allem in Afrika und Reisen mit Kindern, an euch weiter.
Wir alle hoffen, dass dies bald wieder uneingeschränkt möglich sein wird.

Die Gemeinde, die uns jedes Jahr das Gelände zur Verfügung stellt, erlaubt nur eine Feuerstelle. Bitte legt keine eigenen Feuerstellen an und achtet beim Grillen darauf, dass die Wiese keinen Schaden nimmt. Reichlich Feuerholz steht für ein allabendliches Lagerfeuer zur Verfügung. Jedoch gelten auch hier die Abstandsregeln!

Strom ist auf dem Gelände vorhanden und wird gegen eine Spende zur Verfügung gestellt. Bei Bedarf bitte ausreichend eigene Verlängerungskabel mitbringen.

Während des Treffens hat jedermann die Gelegenheit, neue oder gebrauchte Ersatzteile und Reiseausrüstung neben seinem Fahrzeug anzubieten.

Hunde sind an die Leine zu nehmen und Hinterlassenschaften umgehend zu entfernen!
Bitte nehmt euren Abfall mit nach Hause.

Programm

Wie gewohnt finden am Freitag- und Samstagabend nach Sonnenuntergang Open Air Vorträge statt. Wir hoffen, dass uns der Wettergott gut gesinnt ist und wir sternenklare, regenfreie Nächte haben ;-)

Am Freitag zeigt Hartmut unseren neuen Vortrag über die Mauretanientour vom Spätherbst 2019.
Mit beeindruckenden Bildern und aussagekräftigen Kommentaren stellt er das abwechslungsreiche und geheimnisvolle Reiseziel vor.

Am Samstag präsentiert Joachim Lorch Bilder unserer gemeinsamen Tunesienreise im Oktober 2020. Er zeigt, dass Tunesien viel mehr zu bieten hat als „nur“ Wüste!

Für Samstagnachmittag ist eine Gesprächsrunde mit Hartmut vorgesehen.
Bitte Aushang am Treffen beachten.

Bitte beachtet die Infotafeln, dort stehen aktuelle Meldungen

Der Unkostenbeitrag beträgt dieses Jahr pro Person 7,50 Euro je Übernachtung. Kinder bis 14 Jahre frei.

 

Veranstaltungsort:
91596 Burk
Meierndorfer Straße
Der Ausschilderung zum Sportgelände folgen
Koordinaten: N 49°08.170’ E 10°28.720’

Rückfragen bzw. Anmeldung unter 09822 83240 oder treffen@globtours.de

Schöne und abwechslungsreiche Tage in Burk wünschen euch Bianca und Hartmut Nixel

Haftungsausschluss:
Jeder Besucher des Globetrotter Treffens in Burk nimmt auf eigene Verantwortung an der Veranstaltung teil. Wir übernehmen keine Haftung für Personen- und Sachschäden!

Einladung als PDF Bilder von zurückliegenden Treffen…